Wir sind ein mittelständisches Liebhaberorchester, in dem sowohl das Musizieren aus Spaß als auch die ernsthafte Probenarbeit für unsere beiden jährlichen Konzerte nicht zu kurz kommen. Unter der künstlerischen Leitung unseres Dirigenten Kevin McCutcheon stehen bei uns hauptsächlich sinfonische Werke der Romantik auf dem Programm. Darüber hinaus haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Zuhörern auch unbekannte Werke näher zu bringen.

Das Berliner Ärzte – Orchester hat eine lange Tradition und feierte 2011 sein 100-jähriges Jubiläum. Damals wie heute gilt, dass bei uns nicht nur Mediziner spielen, sondern alle willkommen sind, die Interesse an der klassischen Musik haben und das richtige Instrument bedienen können.

Unterstützt wird das Orchester durch seinen Schirmherrn Prof. Dr. Roland Hetzer, dem ehemaligen Leiter des Deutschen Herzzentrums Berlin.

Von der Rechtsform her ist das Berliner Ärzte – Orchester ein eingetragener Verein mit ca. 50 Mitgliedern und finanziert sich über Mitgliedsbeiträge. Als sinfonisches Orchester haben wir glücklicherweise eine ausgewogene Verteilung der Instrumente.  Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir in einzelnen Instrumentengruppen nicht noch tatkräftige Unterstützung gebrauchen könnten. Interessierte Musiker finden weitere Informationen unter der Rubrik „Die Musizierenden“.

Planmäßig stehen bei uns jährlich zwei Konzerte auf dem Programm (Mai und November), welche üblicherweise im Kammermusiksaal der Philharmonie stattfinden. Weitere Informationen zu unseren Konzerten finden Sie hier. Darüber hinaus nehmen wir gerne die Gelegenheit wahr, bei Feierlichkeiten die musikalische Umrahmung zu bilden.